3.30. Der Ersatz der Flüssigkeit der automatischen Transmission (AT / CVT) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)

Der Ersatz ATF soll auf der regelmäßigen Grundlage entsprechend dem Zeitplan der laufenden Bedienung des Autos erzeugt werden.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bereiten Sie frisch transmissionnuju die Flüssigkeit der entsprechenden Sorte (vor siehe die Spezifikationen am Anfang des Kapitels).
2. Zur Zahl der übrigen notwendigen Instrumente und der Materialien verhalten sich: die Stützen für die Fixierung des Autos in der gehobenen Lage, chrapowoj der Antrieb auf 3/8 Zölle (mit der Verlängerungsleitung) zum Stirnschlüssel, die Ausflußkapazität im Umfang nicht weniger als 5 l und der Vorrat des alten Lumpens und\oder der alten Zeitungen.
3. Die Flüssigkeit soll als zusammengezogen werden es ist bis zur normalen Arbeitstemperatur im Verlauf der kurzen Fahrt vorläufig erwärmt. Heiss ATF verfügt über die höhere Fließbarkeit und besser wäscht schlam und die übrigen Ablagerungen aus.

Die Arbeitstemperatur ATF kann 180°С erreichen – beachten Sie die Vorsicht, arbeiten Sie in den Gummihandschuhen.


4. Die kurze Fahrt und das Warmlaufen ATF bis zur normalen Arbeitstemperatur, saparkujte das Auto auf dem ebenen horizontalen Platz mit der festen Deckung begangen, stellen Sie poddomkratte es auf die Stützen eben fest, den freien Zugang auf den Ausflußpfropfen kartera die Transmissionen gewährleistet.
5. Führen Sie unter karter die Transmissionen die Ausflußkapazität und das ganze notwendige Inventar. Bemühen Sie sich nicht bei, zu gelegen unter dem Boden des Autos der aufgewärmten Komponenten der Kraftanlage und des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase zu betreffen.

6. Entsprechend die Emfangsverpackung aufgestellt, ziehen Sie gelegen auf der rechten Seite kartera die Transmissionen den Ausflußpfropfen (heraus siehe die Begleitillustration). Vergessen Sie nicht, dass zum ersten Moment ATF beginnen wird, mit dem relativen Andrang zu folgen, der, je nach der Abnahme des Niveaus der Flüssigkeit, allmählich sinken wird – seien Sie rechtzeitig podkorrektirowat die Lage der Ausflußkapazität fertig. Wenn wytekanije die Flüssigkeiten ganz aufhören wird, reiben Sie den Ausflußpfropfen ab, schrauben Sie sie auf die etatmässige Stelle ein und fest ziehen Sie fest.

7. Senken Sie das Auto auf die Erde.
8. Der Motor nicht startend, ziehen Sie aus kartera die Transmissionen mess- schtschup heraus und durch die befreite Öffnung überfluten Sie die notwendige Anzahl der frischen Flüssigkeit der geforderten Sorte (siehe die Spezifikationen). Zwecks der Minimierung der Verluste ATF nutzen Sie den Trichter aus. Überfluten Sie die Flüssigkeit mit den kleinen Portionen, ihr Niveau nach schtschupu (siehe die Prüfung des Niveaus ATF АТ/CVT (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)) periodisch prüfend.
9. Starten Sie den Motor und langsam führen Sie den Hebel des Selektors durch alle Lagen durch, in der Lage "R" beendet. Beendet, richten Sie stojanotschnyj die Bremse fest auf.
10. Betäuben Sie den Motor und prüfen Sie das Niveau ATF. Notfalls erzeugen Sie die entsprechende Korrektur (das Niveau der Flüssigkeit soll sich ungefähr in der Mitte des mit den Kerben abgedeckten Grundstücks der Schneide schtschupa befinden.