f9d7afe3

7.4. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Leitungen der Batterie

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Regelmäßig schauen Sie die Leitungen der Batterie nach ihrer ganzen Länge auf das Vorhandensein der Beschädigungen, der Risse und progarow der Isolierung, sowie der Spuren der Korrosion an. Vergessen Sie nicht, dass es den Verstoß der Qualität der elektrischen Vereinigung der Kontaktklemmen fähig ist, zu den Schwierigkeiten beim Start des Motors, sowie der Senkung der Effektivität seiner Rückerstattung zu bringen.

2a. Prüfen Sie klemmnyje die Klemmen der Leitungen (siehe die Begleitillustrationen) auf das Vorhandensein der Risse, des Ausfalles der kupfernen Sehnen und der Spuren der Korrosion. Die Anwesenheit sich anhäufend unter der Schicht der Isolierung in der Nähe klemmnych der Spitzen der weißen pulverförmigen Ablagerungen sagt über die Entwicklung der Korrosion und der Notwendigkeit des Ersatzes der Leitung. Prüfen Sie die Klemmen der Batterie und die Klemmen der Befestigung auf ihnen der Spitzen der Leitungen auf das Vorhandensein der Merkmale der Deformation, der Abschwächung der Bolzen und der Spuren der Korrosion.

2b. Das untere Ende der negativen Leitung der Batterie ist an das Metall der Karosserie des Autos verbunden.

2с. Auf den Modellen Integra wird der Reifen der Erdung, der den Motor mit der Karosserie verbindet verwendet.

2d. Die Leitungen der Batterie sollen in allen vorgesehenen Zwischenriegeln gefestigt sein.

3. Die negative Leitung wird von der Batterie in erster Linie immer ausgeschaltet und wird in die Letzte angeschaltet. Vergessen Sie nicht, die negative Leitung sogar auszuschalten, falls dem Ersatz ein nur der Positive unterliegt.
4. Nehmen Sie die dem Ersatz unterliegende Leitung ins Geschäft als Muster mit. Ein außerordentlich wichtiger Faktor ist die Übereinstimmung die Konstruktion der Klemmen der Leitung der Form der Anschlussklemmen auf dem Auto.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einleitung der Apparatur in die Handlung verfügen!


5. Schalten Sie von der Batterie die alten Leitungen (zuerst negativ) aus, dann gehen Sie"durch jedes von ihnen bis zum entgegengesetzten Ende"spazieren und schalten Sie von tjagowogo das Relais des Starters (positiv) und der Klemmen der Erdung (negativ) aus. Bemühen Sie sich, sich die Reiserouten der Verlegung beider Leitungen zwecks ihrer Beachtung bei der Anlage der Neuen zu merken.

Die Leitungen ist es leicht, voneinander nach der Farbe der Isolierung, immer schwarz bei negativ und rot beim Positiven zu unterscheiden. Außerdem hat die positive Leitung bolscheje den Schnitt gewöhnlich.


6. Von der Drahtbürste säubern Sie das Schnitzwerk auf den Anschlussklemmen tjagowogo das Relais und die Erdungen. Nach der Entfernung aller Spuren der Korrosion schmieren Sie die Windungen des Schnitzwerks beskislotnym mit der Vaseline zwecks der Verhinderung der Entwicklung der Korrosion im Folgenden ein wenig ein.
7. Schalten Sie die Leitung zur Klemme tjagowogo das Relais/Masse an und fest ziehen Sie die Grubenbaumutter/Bolzen fest.
8., Bevor die neue Leitung zur Klemme der Batterie anzuschalten überzeugen Sie sich, dass er bis zu ihr ohne übermäßige Spannung frei erreicht. Sorgfältig säubern Sie die Klemmen der Batterie, dann ein wenig schmieren Sie sie beskislotnym mit der Vaseline ein.
9. In erster Linie schalten Sie immer zu batareje die positive Leitung, dann negativ an.