f9d7afe3

8.16. Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des thermoempfindlichen Ventiles der Wendungen des schnellen Leerlaufs (FIT)

Das Ventil FIT ist auf einigen Modellen der Autos bestimmt und wird für die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs auf Kosten von der Abgabe der zusätzlichen Luft in die Einlassrohrleitung im Laufe des Warmlaufens des Motors verwendet.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Zur Zeit des Anfanges der Prüfung soll sich der Motor im kalten Zustand befinden. Schalten Sie vom Körper der Drossel den Ärmel der Abgabe der Luft (aus siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe).

2. Starten Sie den Motor auf die unbelasteten Wendungen. Schieben Sie den Finger in den Körper der Drossel durch und drücken Sie es an den Stutzen, der mit dem Ventil FIT verbunden ist (siehe die Begleitillustration). Es Soll die Verdünnung empfunden werden.

3. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und wiederholen Sie die Prüfung. Diesmal soll die Verdünnung fehlen. Das Vorhandensein der Anstrengung bedeutet das unvollständige Schließen des Ventiles, dessen Grund das niedrige Niveau der kühlenden Flüssigkeit oder die Anwesenheit der Luftpfropfen im Trakt des Systems der Abkühlung sein kann – prüfen Sie, erfüllen Sie die notwendigen Korrekturen.
4. Wenn das Niveau der Flüssigkeit in der Norm, und die Luft aus dem System vollständig entfernt ist, ersetzen Sie das Ventil FIT.

Der Ersatz

Bevor die Ausführung der Prozedur zu beginnen, erwarten Sie das volle Abkühlen des Motors.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie vom Ventil den Schlauch aus, dann ziehen Sie die Grubenbaubolzen (heraus siehe die Illustration höher). Nehmen Sie das Ventil zusammen mit uplotnitelnymi von den Ringen ab. Sofort sakuporte das offene Ende des Schlauches zwecks der Minimierung der Verluste der kühlenden Flüssigkeit.
2. Stellen Sie das Ventil auf die etatmässige Stelle (fest vergessen Sie nicht, uplotnitelnyje die Ringe zu ersetzen), schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest. Notfalls ersetzen Sie das Kummet der Befestigung des Schlauches.
8 Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit, erzeugen Sie die Korrektur (notfalls siehe das Kapitel die Laufende Bedienung).